PCR-Praktikum am Mörike-Gymnasium

NaT-Working Molekularbiologie und Gentechnik Region Stuttgart

Regierungspräsidium Stuttgart, Bildung und Referat 57 Abt. Biologie:

Praktikum: PCR (Polymerase Chain Reaction) mit Gelelektrophorese

 

Adressaten: Biologie-Kurse (4-stündig) der Region Stuttgart/Esslingen (max. 16 Teilnehmer/innen)

Veranstaltungsort:   Mörike-Gymnasium Esslingen, Neckarstraße 38, 73728 Esslingen, Fachbau Raum F 0.11

Zeit: Freitag vormittags oder nach Vereinbarung, Dauer ca. 3,5 Stunden

Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Schülerin/Schüler

Kontakt und Durchführung: Dorothea Ströhle, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kurzbeschreibung des Praktikums:

Nach einer kurzen Einführung, bei der die Bedeutung und einige Anwendungsfelder der PCR-Methode dargelegt werden, üben die Schülerinnen und Schüler den Umgang und das richtige Pipettieren mit der Mikropipette.

Nachdem geklärt wurde, welche Bestandteile für ein erfolgreiches Kopieren eines Teilausschnittes der Bakteriophagen-l-DNA benötigt wird, pipettieren, die Schülerinnen und Schüler entsprechend einer Anleitung und geben anschließend ihr Reaktionsgefäß in den Thermocycler. In einem kurzen Theorieblock wird besprochen, welche Abläufe im Thermocycler stattfinden.

Bevor die Proben auf Gele übertragen und gelelektrophoretisch aufgetrennt werden, werden die Grundlagen der Gelelektrophorese diskutiert. Durch Anfärben und Teilentfärben können die Schülerinnen und Schüler die DNA-Banden sichtbar machen und ihre Ergebnisse anschließend interpretieren.

Da die Thermocycler vom Landeskriminalamt stammen, wird noch auf die Einsatzweise des Thermocyclers im Landeskriminalamt eingegangen.