Kidslab - Grundschüler experimentieren am Mörike

Dreimal im Jahr heißt es am Mörike „Kidslab“ und dann stürmen Grundschulkinder der dritten und vierten Klassen in die Räume der Chemie und führen mit Begeisterung Experimente durch. Was als kleinere Kooperation mit der Grundschule aus Aichwald begann, hat sich nun ausgeweitet: So kommen nun auch einmal im Jahr Kinder aus der Esslinger Herder- und der Silcherschule zu uns ans Mörike-Gymnasium.

Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe führen die kleinen Forscher mit einem Theaterstück in das sichere Arbeiten in der Chemie ein und wenn dann Labormäntel und Schutzbrillen verteilt sind, geht es in die zwei Labore: dem CO2-Labor und dem Sinneslabor. Auch dort unterstützen die Schülerinnen und  Schüler des Mörike-Gymnasiums die Grundschülerinnen und -schüler in ihrem Forscherdrang und leiten die Kinder etwa beim Herstellen eines Reagenzglasständers aus Gips an, helfen beim Extrahieren des Lavendelblütenduftes oder verraten das richtige Mischungsverhältnis von Zitronensäure und Backpulver zum „Zünden“ der Filmdosenrakete.

So geht ein Vormittag schnell vorbei und wer noch zu Hause weiter experimentieren will, der kann sich in der kleinen Experimente-Sammlung, die ebenfalls Schülerinnen und Schüler des Mörike-Gymnasiums erstellt haben, Anregungen holen.

Weitere Informationen, Kontakt und Leitung:

Dorothea Ströhle, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr in dieser Kategorie: « PCR-Praktikum am Mörike-Gymnasium