Arm_20211123-132651_1

Mkid6 besucht den Aktivpark Bergheide

Schon als wir das Gelände betraten, wurden wir mit einem Lächeln der Mitarbeiter begrüßt. Nachdem wir uns miteinander bekannt machten, spielten wir drei Spiele bei denen es vor allem um Teamwork, Geschicklichkeit und Disziplin ging.

Diese Spiele waren sozusagen unsere „Eintrittskarten" in den Parkour des Kletterwaldes. Sie bereiteten uns auf den Parkour vor. Obwohl diese Spiele anspruchsvoll waren, meisterten wir sie gut und hatten auch viel Spaß dabei. Nachdem wir uns Gestärkt hatten, ging es dann endlich los – es ging in die Bäume. Zuerst legten wir die Klettergurte an, und lernten wie man sich richtig sicher macht. Dann ging es auch schon zum ersten Hindernis. Es war simpel und dabei lernten wir, wie es auf niedriger Höhe zu meistern ist nicht runterzufallen (man ist ja gesichert aber man sollte trotzdem auf dem Hindernis bleiben). Nach etwa 20 – 30 min. ging es dann auch schon zum zweiten Hindernis. Es war anspruchsvoll, da es sehr sehr hoch und wackelig war. Als alle dann auf dem Hindernis waren hatte es sehr viel Spaß gemacht, und das Kopfkino war schon vollkommen weg. Es war sooo cool!

Das dritte und somit auch das letzte Hindernis war super!

Es gab zwei „Häuser", die gegenüber lagen dann musste man darauf klettern und über sogenannte Gelenke Laufen, die sich bewegten.


Wenn man dann über die Gelenke auf die andere Seite gelaufen war, konnte man herunterspringen! Das Gefühl war einfach nur traumhaft! Es fühlte sich an als würdest du fliegen. Nach diesem Hindernis war es auch schon vorbei, und jeder konnte sein Feedback über den Tag abgeben. Danach packten wir unsere Sachen und verabschiedeten uns voneinander.

Das war ein toller Tag!

Mkid6, die Mathematik-AG der Klassenstufe 6 am Mörike-Gymnasium

Verfasst von Vanja Vranjes 6c


By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://moerike-gymnasium.de/