Ausflug ins Limesmuseum Aalen

Bild1_Ausflug-Aale_20220311-065908_1

Traditionell besuchen die Lateingruppen der 7. Klassen das Limesmuseum in Aalen, das größte und bedeutendste archäologische Museum an dem von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuften Obergermanisch-Raetischen Limes. Diesmal wurden die Schüler/innen von ihren Lateinlehrer/innen Frau Hemminger und Herr Kossack begleitet. Die Klasse 7b war mit ihren Klassenlehrer/innen Frau Lietz und Herr Hartlieb komplett mit dabei.


Hier ein Bericht über den Ausflug von Ianna und Mara, 7b:

Unser Ausflug startete am 23.02.2022 um 8.00 Uhr in unserem Klassenzimmer H2.01 mit dem täglichen Testen. Danach ging es ab zum Bahnhof, wo wir die Bahn nach Cannstatt nahmen. Dort stiegen wir um und fuhren mit einer anderen Bahn dann ca. eine Stunde bis zur Endstation Aalen Hauptbahnhof. Nach ca. 15 Minuten Laufen kamen wir dann endlich im Limesmuseum an. Wir wurden dort herzlich empfangen und durften direkt unsere Jacken aufhängen und unsere Rucksäcke abstellen. Gleich im Anschluss startete unsere Tour dann mit einem kurzen Überblick über das Römische Reich. Danach gingen wir hoch und bastelten unser eigenes Spiel aus Leder, welches die Römer früher spielten. Dieses ähnelt dem heutigen Spiel „Mühle" sehr, jedoch wird es mit kleinen Steinchen gespielt. Das hat wirklich richtig Spaß gemacht! Doch das war erst der Anfang, denn danach ging die Tour erst richtig los.

Wir haben super viel Neues gelernt, über die Götter, über die armen Bauern und noch vieles mehr! Einige von uns durften sich sogar als Ritter und als römische Frau verkleiden. Leider hatten wir nur sehr wenig Zeit, weil auf der Hinfahrt ein Zug ausgefallen war und deshalb alles sehr schnell gehen musste.


Eine stolze römische Frau und zwei stattliche römische Soldaten nach der römischen Kleiderprobe


Um 13.30 Uhr endete die die Tour leider und wir bedankten und verabschiedeten uns. Wir machten noch ein Klassenfoto vor dem Museum und liefen ins Zentrum zurück, wo wir uns aufteilten und in einzelnen Gruppen noch was essen gehen durften. Kurze Zeit später trafen wir uns wieder am Bahnhof und fuhren zurück nach Esslingen.

Es war wirklich ein toller Tag und eine super Erfahrung!

Die Klasse 7b vor dem Limesmuseum