Deutsch-französischer Tag am Mörike

Am 22.1.1963 wurde in Paris von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer der deutsch-französische Freundschaftsvertrag unterzeichnet. Dieser ist nicht nur eine tragende Säule des europäischen Friedens, sondern bildet auch den Grundstein für zahlreiche Kooperationen zwischen Deutschland und Frankreich: unter anderem unsere Städtepartnerschaft mit Vienne und den Schüleraustausch, den wir seit vielen Jahren mit Schulen aus Vienne durchführen.

Um auf diesen besonderen Tag aufmerksam zu machen, veranstalteten die 7. Klassen mit Frau Bohn und Frau Rotter einen Kuchenverkauf mit typisch französischen Spezialitäten. So konnten die Schüler des Mörike-Gymnasiums an diesem Tag leckere tartes, brioches, pains au chocolat, bretonische Kekse und mousse au chocolat-Variationen probieren – natürlich alles „fait maison“, das bedeutet „selbst gemacht“!

Die deutsch-französische Geschichte zeigt, dass aus Feinden Freunde werden können.

Vive l’amitié franco-allemande!

gez. Bohn/Rotter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.