• Gelesen 584 mal

Mörike Gymnasium erneut als "MINT-freundliche Schule" geehrt

Martin Schwarzer (Georgii-Gymnasium), Almut Zwölfer (Schelztorgymnasium), Melanie Barchet und Felix Peña-Sommer (Mörike-Gymnasium) Martin Schwarzer (Georgii-Gymnasium), Almut Zwölfer (Schelztorgymnasium), Melanie Barchet und Felix Peña-Sommer (Mörike-Gymnasium)

[11.10.2019] Alle drei Jahre muss die MINT-freundliche Schule-Auszeichnung der Initiative MINT Zukunft schaffen erneuert werden. In diesem Jahr gehörte das Mörike Gymnasium Esslingen zusammen mit dem Georgii- und Schelztorgymnasium zu den insgesamt 121 ausgezeichneten Schulen. Ort der feierlichen Übergabe der Zertifikate war am 11. Oktober 2019 das Verbandsgebäude der Arbeitgeber Baden-Württemberg in Stuttgart.

Um nach drei Jahren erneut ausgezeichnet zu werden, ist eine Weiterentwicklung und Schärfung des MINT-Profils Voraussetzung. Dies wurde am Mörike-Gymnasium dadurch erreicht, dass die ursprünglich dreijährige Unterstufen-MINT-AG im dritten Jahr auf eine reine Robotik-AG für alle Schüler*innen ab der Klassenstufe 7 geöffnet wurde. In dieser AG findet eine Vorbereitung für Robotik-Wettbewerbe, wie z.B. das Roborace der Universität Stuttgart, statt.

Des Weiteren wurde im letzten Jahr das neue Wahlfach IMP (Informatik-Mathematik-Physik) am Mörike-Gymnasium eingeführt, womit Schüler*innen nun die Möglichkeit haben, Informatik ab der 7. Klassenstufe bis zum Abitur durchgehend zu belegen. Eine jährliche Teilnahme am Informatik-Biber-Wettbewerb gehört für alle Informatikschüler*innen dazu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.