• Gelesen 80 mal

"Astronauten" im Klassenzimmer

[27.3.2019] Im Deutschunterricht von Frau Rukatukl haben wir der das Klassenzimmertheaterstück „Astronauten“ von und mit Milan Gather gesehen. Der Schauspieler des "Jungen Ensembles Stuttgart" (JES) hat uns in seinen Bann gezogen.

Das Theaterstück befasst sich mit einer mitreißenden Geschichte über Mobbing - wie ein junger Schüler von seinen Mitschülern zuerst „nur“ ausgegrenzt, beleidigt und geschubst wird, was aber später sogar zu bedrohlichen Reaktionen wie Hyperventilation führt.  Diese Geschichte wird aus der Perspektive des Mobbers Michael Kieler gespielt. Er erzählte, wie ihn heute noch diese Erinnerungen verfolgen und plagen.

Das Theaterstück berührte uns sehr und legte uns nahe, dass aus kleinen Streichen Mobbing entstehen kann und wie man sich selber in so einer Situation fühlen würde.

Also – denkt das nächste Mal, wenn ihr so eine Situation miterlebt, daran, wie ihr euch an der Stelle des Gemobbten fühlen würdet, und setzt euch gegen Mobbing ein!

[Emma und Tara, 8c]

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok