Hinweis
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/k2/galleries/501

Französisch-Projekte am Tablet

Stationenlernen mit dem iPad in Französisch Kl. 6 (erstes Lernjahr)

Paris und seine Sehenswürdigkeiten war Thema der letzten Lektion im Französischunterricht der Klasse 6a. Mal ganz anders erarbeiteten sich die Schüler/innen verschiedene Themen dieser tollen Stadt selbst mit Hilfe von Tablets. Das Stadtmedienzentrum Stuttgart stellte hierfür iPads aus dem Verleih zur Verfügung. Vorbereitet waren kurze vertonte Videoclips. Ausgerüstet mit Ohrhörern konnten sich die Schüler/innen sowohl die neuen Texte als auch das neue Vokabular und die Grammatik in kurzen Filmen und Erklärvideos anschauen bzw. anhören und daraufhin die Aufgaben im Buch und Arbeitsheft bearbeiten.

Als Transferaufgabe erstellten die Schüler/innen ein Medienprodukt mit dem Tablet. Es ging darum, mit der App „Spark Video“ diverse Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt vorzustellen. Dazu mussten zunächst Informationen gesammelt und kurze, einfache Texte verfasst werden, die dann mit der Aufnahmefunktion der App eingesprochen wurden. Die App setzt dann die einzelnen Sequenzen zu einem kurzen Video zusammen, das zusätzlich noch mit einer passenden Musik unterlegt werden konnte.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Schüler/innen einen hohen qualitativen Anspruch an ihr Medienprodukt entwickelten, insbesondere mit Blick auf die eingesprochenen Textbausteine, da sie diese selbst hören und die Aussprache kontrollieren konnten. Die Schüler/innen erkannten selbst, dass Textbausteine wiederholt produziert werden mussten. Die App lässt sich dafür sehr einfach und ohne zeitaufwändige technische Erläuterungen bedienen.

 

Die Erfahrung dieser Umsetzungsvariante zeigte besonders eindrucksvoll, wie mit Tablets und geeigneten Apps selbständig und niveaudifferenziert gearbeitet werden kann. Es zeigte sich deutlich, dass das Lernen mit Tablets den Schüler/innen Spaß macht und ihre Motivation fördert.

 

ebook-Projekt Französisch Kl.8

Thema der letzten 3 Wochen im Französisch-Unterricht der Klassen 8abcd war ein kollaboratives ebook-Projekt. In Anlehnung an unité 5 des Lehrbuchs erstellten die Schüler/innen ein interaktives Quiz zu einem frankophonen Land ihrer Wahl, z.B. Senegal, Kanada, Madagaskar, etc.

In einer Mindmap entwickelte die Klasse die inhaltliche Gliederung des geplanten eBooks. Die entsprechenden Informationen zu beispielsweise Kultur, Geschichte, Natur, etc. des jeweiligen Landes sollten als Hausaufgabe arbeitsteilig recherchiert werden. Im Unterricht erarbeiteten die Schüler/innen aus den gesammelten Informationen kurze, informative Texte und Multiple-Choice-Fragen mit Lösungen.

In 3er-Gruppen produzierten die Schüler/innen im Unterricht ihr jeweiliges ebook. Eingesetzt wurden iPads des Stadtmedienzentrums Stuttgart und die App „Book Creator“. Dank einer mobilen WLan-Lösung konnten die Schüler/innen im Klassenzimmer auf das Internet zugreifen, weitere Recherchen durchführen und online-Wörterbücher nutzen. Über die Aufnahmefunktion der App „Book Creator“ wurden Texte eingesprochen und zusätzlich Fotos, Videos und Textbausteine eingefügt.

In der letzten Stunde wurden die einzelnen ebooks auf den Schülergeräten in Sekundenschnelle per „Airdrop“ auf das Lehrergerät überspielt und zu einem gemeinsamen ebook zusammengefügt. Dieses multimediale eBook wurde dann wieder den einzelnen Gruppen zur Verfügung gestellt. Jede Gruppe konnte auf ihrem iPad - ohne langatmige Präsentationsphase - die Ergebnisse der anderen Gruppen betrachten, anhören und anhand eines Bewertungsbogens evaluieren.

Und so fanden das die Schüler/innen:

„Das Erstellen des e-books war spannend, denn mit solchen Medien haben wir noch nie gearbeitet und obwohl es sehr neu für uns war, hat es gut geklappt und wir hatten vorzeigbare Ergebnisse parat.“

„Es hat uns sehr viel Spaß gemacht selbstständig zu arbeiten und dann nicht nur mit Arbeitsblättern, sondern auch mit iPads und im Internet.“

„Das Arbeiten mit dem iPad hat einiges erleichtert und war auch sehr interessant, da man alles auf dem iPad neu entdecken konnte. Man lernt den Umgang mit Medien und lernt viel über das Arbeiten mit technischen Geräten.“

 „Es hat uns sehr Spaß gemacht und es hat uns gleichzeitig im Lernstoff vorangebracht, da wir gelernt haben längere Texte zu schreiben und an unserer Aussprache zu arbeiten.“

[A. Rotter]

Foto: Beispielseite e-boook, Klasse 8

Bildergalerie

{gallery}501{/gallery}
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok