• Gelesen 749 mal

Medienprävention

[3.11.2017] Schon das dritte Jahr in Folge fand für Klasse 5 die Medienprävention statt. Diese wird mit erfahrenen und eigens dafür ausgebildeten Referenten des Landesmedienzentrums durchgeführt.

Unser Referent, Herr Ackermann, hat den Schülern nicht nur die Gefahren des Netzes näher gebracht, sondern auch folgende Themen mit ihnen erarbeitet:

-          Cybermobbing, mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke wie WhatsApp etc.

-          Wichtige Regeln zur Kommunikation im Netz und das angemessene Verhalten

-          Die eigene Nutzung des Medienverhaltens besprechen und entsprechend bewerten

-          Die positiven Aspekte der Mediennutzung, aber auch die Risiken und Gefahren des (übermäßigen) Mediengebrauchs thematisieren

Ein großer Dank an dieser Stelle dem Verein der Freunde des Mörike-Gymnasiums, ohne dessen finanzielle Unterstützung diese wichtige Medienveranstaltung nicht durchführbar wäre.

Auch in Zukunft versuchen wir solch eine Veranstaltung regelmäßig für unsere Fünftklässler durchzuführen.

[F. König]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok